Drucken
Zugriffe: 2804

Pressebericht für den Freitags-Anzeiger vom 25.10.2018

Blau-Weiß 1 siegt, die zweite und dritte Vertretung liefern gute Ergebnisse, können aber keine Punkte einfahren.

Gruppenliga: Blau-Weiß I Mörfelden I - TSG Bürgel 5185 : 4904 Holz

Einen weiteren Sieg konnte die erste Mannschaft am vergangenen Sonntag im Bürgerhaus einfahren. Gegen den Gast aus Bürgel war es Thomas Herlth, der für das Highlight sorgte. 931 stand zum Schluss auf dem Zählwerk. Da auch seine Kammeraden auf gutem Niveau spielten, hatte Bürgel quasi nie eine Chance auf den Sieg. Tabellenplatz zwei ist der Lohn für die kleine Serie, die man am kommenden Samstag beim befreundeten SG Schwanheim fortsetzen möchte. Ab 11:00 Uhr rollt die Kugel und ein spannendes Spiel und viel Spaß sind zu erwarten. Es spielten: Thomas Schrod 875, Michael Neumann 854, Ralph Dörfer 865, Jörg Dörfer812, Wilfried Nägel 848, Thomas Herlth 931.

Bezirksliga: VfR Wiesbaden - Blau-Weiß Mörfelden 3366 : 3332 II Holz

Es bleibt dabei, die Zweite ist nicht gerade vom Glück verfolgt. Trotz sehr guten Ergebnissen hatte der Gastgeber aus Wiesbaden das bessere Ende für sich. Nun heißt es, Kopf hoch und weiter. Mit diesem Elan und solchen Ergebnissen ist es nur eine Frage der Zeit bis die ersten Punkte eingefahren werden. Gelegenheit hierzu ist am Sonntag um 12:00 Uhr. Der Gegner im heimischen Bürgerhaus heißt dann FTV 1860 Frankfurt. Es spielten: Manfred Schuch 859, Mathias Wolf 821, Michael Ziegler 808, Holger Schönhaber 844.

Soma-Liga: SKV Lorsch : Blau-Weiß Mörfelden Mixed 1668 : 1609 Holz

Die Soma der Blau-Weißen zeigte wieder einmal eine mannschaftlich geschlossene Leistung. Zum Ende musste man aber anerkennen, dass der Gegner dieses mal einfach ein paar Holz besser war. Am kommenden Sonntag soll es zu Hause gegen TuS Rüsselsheim wieder Punkte geben. Spielbeginn ist 10:00 Uhr. Es spielten: Claudia Dörfer 401, Peter Lipps 420, Dieter Dörfer 355, Harald Brauner 433.

Vorschau: