Drucken
Zugriffe: 4427

Pressebericht für den Freitags-Anzeiger vom 15.11.2018

Zum ersten mal in dieser Saison siegen alle drei Mannschaften von Blau-Weiß Mörfelden an einem Wochenende.

Gruppenliga: SG Praunheim - Blau-Weiß Mörfelden I 4703 : 4849 Holz

In einem Spiel auf eher bescheidenem Niveau, war der Sieg der ersten Mannschaft nie in Gefahr. Schon recht früh betrug der Vorsprung um die 100 Holz, den das Schlusspaar sogar noch etwas ausbauen konnte. Es spielten: Jörg Dörfer 803, Ralph Dörfer 796, Holger Schönhaber 830, Wilfried Nägel 763, Michael Neumann 810, Thomas Herlth 847.

Bezirksliga: Blau-Weiß Mörfelden II - KC Rebellen Mörfelden 3326 : 3282 Holz

Ausgerechnet im Nachbarschaftsduell gegen die Rebellen konnte endlich der erste Sieg für die zweite Mannschaft verbucht werden. So wurde der unermüdliche Kampf und die immer guten Ergebnisse schließlich einmal mit zwei Punkten belohnt. Es spielten: Gerhard Prasse 428, Holger Wiegand 427, Murat Göküzüm 791, Michael Ziegler 873, Mathias Wolf 807.

Soma-Liga: Blau-Weiß Mörfelden Mixed - KSC Groß Zimmern 1667 : 1565 Holz

Mit sehr gutem Ergebnis siegte die Mixed gegen Groß-Zimmern und setzt sich weiter im Oberhaus der Tabelle fest. Es spielten: Claudia Dörfer 394, Harald Brauner 431, Dieter Dörfer 397, Peter Lipps 445.

Vorschau: Nun heißt es für die blau-weißen: Den Schwung mit ins nächste Wochenende zu nehmen und weiter eifrig Punkte zu sammeln. Gelegenheit hierzu hat die erste Vertretung am Sonntag um 10:00 Uhr im Bürgerhaus gegen Blau-Weiß Bischofsheim. Die zweite und dritte Mannschaft treten Auswärts an. Während die Zweite am Sonntag um 10:45 Uhr in Wiesbaden spielt, geht die Dritte bereits am Samstag um 16:15 Uhr in Münster auf Punktejagd.