Drucken
Zugriffe: 1086

Pressebericht für den Freitags-Anzeiger vom 24.10.2019

Blau-Weiß verliert mit Totalausfall

Der fünfte Spieltag in der Gruppenliga 3 wurde schon im Vorfeld für die Blau-Weißen zur Herausforderung. Spielerausfälle am Fließband führten zu einer mehr als angespannten Personalsituation, so dass am Ende nur eine Mannschaft antreten konnte. Wurde das Spiel der dritten Mannschaft schon als vorgezogenes Spiel abgewickelt, musste letztendlich auch das Spiel der Zweiten verschoben werden. Für die erste Vertretung konnten nur die vorgeschriebenen 6 Spieler zusammengekratzt werden, ein Auswechselspieler war keine Option.

Gruppenliga: SKV Mühlheim I – Blau-Weiß Mörfelden I 5337 : 5207 Holz

Für die erste Mannschaft ging es zur heimstarken Mannschaft von SKV Mühlheim. Hier werden zwar regelmäßig gute Ergebnisse der Blau-Weißen abgeliefert, aber zu Punkten hat es noch nicht gereicht. Im Startpaar mit Thomas Schrod und Manfred Schuch, gab es trotz leichter Aussetzer zwei sehr gute Ergebnisse und ein schönes Plus von 53 Holz. Im Mittelpaar mussten sich Wilfried Nägel und Holger Schönhaber ihren Gegenspielern geschlagen geben und der Vorsprung wurde vollständig abgegeben. Somit startete das Schlusspaar mit Thomas Herlth und Michael Neumann quasi bei Null. Während es Thomas gelang auf Augenhöhe mit seinem Gegenspieler zu agieren, nahm das Desaster für Michael seinen Lauf. Von der ersten Kugel an fand er keinen Zugriff zu den Bahnen, somit endete das Spiel für ihn in einer Katastrophe. Die Ergebnisse der Blau-Weißen: Manfred Schuch (921), Thomas Schrod (910), Willi Nägel (858), Holger Schönhaber (840), Thomas Herlth (901) und Michael Neumann (777)

A-Liga: Blau-Weiß Mörfelden II – Spf. Groß-Gerau ---- : ---- Holz

verlegt auf den 03. November 2019

B-Liga: Blau-Weiß Mörfelden III – spielfrei

Vorschau: Für die erste Mannschaft geht es zum unbekannten Tabellenzweiten nach Offenbach. Die Zweite und auch die Dritte müssen im Derby bei Olympia Mörfelden an den Start gehen.