Drucken
Zugriffe: 1278

Pressebericht für den Freitags-Anzeiger vom 19.12.2019

Blau-Weiß zum Jahresausklang erfolgreich

Der erste Rückrundenspieltag lässt die Blau-Weißen mit versöhnlichen Ergebnissen das Kegeljahr beschließen. Die erste Mannschaft kann einen überzeugenden Heimsieg mit einem guten Mannschaftsergebnis sicherstellen. Dieses Mal sogar ohne krasse Ausreißer im unteren Bereich. Der Gast aus Heppenheim hatte zu keiner Zeit eine Chance mitzuhalten. Die zweite Vertretung durfte gegen SVS Griesheim ebenfalls einen sicheren Sieg einfahren und wurstelt sich so langsam aus dem Tabellenkeller heraus. Für die dritte Mannschaft stand ein Lokalderby gegen die Rebellen auf dem Plan, wurde aber auf Wunsch der Rebellen verschoben.

Gruppenliga: Blau-Weiß Mörfelden I – SKV Eintr. 74 Heppenheim I 5249 : 4899 Holz

Mit den Heppenheimern kam zwar das Schlusslicht ins Bürgerhaus, aber die Blau-Weißen wissen, dass man gerade auch solche Spiele ernst nehmen muss. Am Ende war es zwar ein lockerer Heimsieg, aber für die Blau-Weißen war es auch wichtig wieder einmal ein katastrophenfreies Spiel abzuliefern. In den letzten Wochen konnte davon nicht immer gesprochen werden. Im Startpaar mit einem topp aufgelegten Mathias Wolf und einem mit sich selbst beschäftigten Christoph Franke wurde schon der Grundstein für den Sieg gelegt. Hier wurde schon früh 164 Holz plus erarbeitet. Während im Mittelpaar Holger Schönhaber ein gutes Ergebnis ablieferte, konnte Michael Neumann nur zwei Bahnen ordentlich mitspielen. Trotzdem wurde der Vorsprung um weiter 54 Holz ausgebaut. Im Schlusspaar kämpften Thomas Herlth und Thomas Schrod einen Kampf mit sich, den Bahnen, den Kugeln und den neuen Schuhen. Am Ende stand ein Plus von 350 Holz auf der Anzeigetafel. Die Ergebnisse der Blau-Weißen: Mathias Wolf (913), Christoph Franke (881), Michael Neumann (841), Holger Schönhaber (871), Thomas Schrod (866) und Thomas Herlth (873)

A-Liga: Blau-Weiß Mörfelden II – SVS Griesheim III 1628 : 1503 Holz

Mit dem Sieg am letzten Spieltag gegen die SG Stockstadt-Biebesheim konnten man sich ein klein wenig von den Griesheimern absetzen. Jetzt galt es natürlich diesen Abstand möglichst mit einem Sieg weiter zu vergrößern. Im Startpaar lieferte Wilfried Nägel eine gute Leistung ab, die er besonders auf seiner zweiten Bahn definierte. Peter Lipps erwischte zwar einen guten Start mit Bahn 1, erlebte aber ein persönliches Desaster mit der zweiten Bahn. Insgesamt konnte aber ein Plus von 97 Holz an das Schlusspaar übergeben werden. Hier spielte Dieter Dörfer ein gutes Ergebnis, Murat Göküzüm übertrumpfte ihn aber mit seiner Saisonbestleistung. Die Ergebnisse: Wilfried Nägel (433), Peter Lipps (369), Murat Göküzüm (424) und Dieter Dörfer (402)

B-Liga: Blau-Weiß Mörfelden III – KC Rebellen Mörfelden II ---- : ---- Holz

Das Spiel wurde verlegt.

Vorschau: Die Kegler der Blau-Weißen wünschen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Am 11. Januar werden dann wieder die Kugeln geschoben, hier hofft man natürlich auf eine weitere Leistungssteigerung der Blau-Weißen Akteure.